Startseite

H eilige Messen
in St. Josef, Freiburg:



JEDEN Sonntag
um 17:30 Uhr

vorher Rosenkranz

Einmal im Monat Katechese,
siehe Rubrik Termine

+ + +

So., 24.07.'16 | bereits um 16:30 Uhr !!!

10. Sonntag nach Pfingsten
Feierliche Nachprimiz
des Neupriesters
P. Gregor Pal,
Petrusbruderschaft

+ + +

Herzlich Willkommen!

Seit dem Hochfest der Erscheinung des Herrn, dem 6. Januar 2008, wird in Freiburg im Breisgau, an Sonntagen, die Heilige Messe in der außerordentlichen Form des römischen Ritus, gemäß dem Motu Proprio Summorum Pontificum unseres Heiligen Vaters, Papst Benedikt XVI., zelebriert. Fast vier Jahre bestand dieses Angebot, vierzehntäglich, in der Adelhauser Kirche. Nach wiederholten Bittgesuchen unseres Vereins um eine wöchentliche Messfeier im überlieferten Ritus, wurde die Zelebration zum 2. Oktober 2011 auf alle Sonntage ausgeweitet. Durch Sanierungsarbeiten an der Adelhauser Kirche wurde im November 2011 eine Verlegung des Messortes notwendig. Das Erzbischöfliche Ordinariat und die Dompfarrei Freiburg hatte damals als würdigen Ersatz die St. Michaels Kapelle auf dem Alten Friedhof zur Verfügung gestellt, wo seither immer sonntags um 10:30 Uhr die Heilige Messe in der außerordentlichen Form des römischen Ritus zelebriert wurde. Seit Januar 2015 findet die Heilige Messe an Sonn- und Feiertagen abends um 17:30 Uhr in der St. Josefs Kirche in der Breisacherstraße statt.

Hl. Messe, Kirche St. Josef (Breisacher Str. 119, Freiburg)

Die sog. außerordentliche Form ist vielfach auch als "tridentinischer Ritus" oder "tridentinische Messe" bekannt. Diese Bezeichnung führt zurück auf das Konzil von Trient, in dessen Auftrag im Jahre 1570 unter S. H. Papst Pius V. erstmals das für die gesamte Kirche des römischen Ritus verbindliche Missale Romanum erschienen ist. Die Wurzeln gehen jedoch weiter zurück. Der Canon, als der zentrale Teil der Messe, ist nachweislich in seinen Grundzügen bereits in der Zeit Gregor des Großen im 6. Jahrhundert zu finden. Daher ist es auch verständlich, dass S. E. Dario Kardinal Hoyos am 14. Juni 2008 in London die außerordentliche Form des römischen Ritus als den "gregorianischen Ritus" bezeichnet hat.

Mit diesen Internetseiten möchten wir Sie über die Feier des überlieferten Ritus in der Stadt und der Erzdiözese Freiburg im Breisgau informieren und hoffen damit auch Ihr Interesse an der "außerordentlichen Form des römischen Ritus" zu wecken.